Home
Nach oben
Das sind wir
ATLANTIS
AUSTRALIA
BALI
BRASILIEN
DUBAI
SÜDAFRIKA
THAILAND
USA
USA vs. OZ
VIETNAM
STOPOVER
TIPPS !!
Crazy Stories
FUNNY SHIRTS
coole Events
Briefkästen weltweit
Poolbau
coole Pools weltweit
Rollercoaster ;-)
Bild des Monats
LINKS
Happy Halloween
Help from friends
Rewedding 2018
Janine Keen
Beam me up
Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                     

 

Sonntag, 19.10.14: SHOPPING IN ORLANDO - Mehr geht nicht ;-)

Heute machen wir nix außer Shopping, Shopping, Shopping und Baden im Pool. Beide n Premium Outlets am Highway sind super. Hier bekommt man alles was das Herz begehrt.

                             botanische Bushaltestelle ;-)                                                                   was für ein fetter Pick-up

     

 

Da Halloween auch wieder bevorsteht sind die Läden voll mit witzigen Masken. Leider kann ich Norbert nicht dazu überreden wieder eine zu kaufen. Er meint, bei uns ist es sowieso schon so wie im Disneyland Zuhause... schade...

 

 

 

 

 

 

Danach hängen wir noch am Pool ab und lassen uns die floridanische Sonne auf den Pelz brennen... wie schööön ! Heute sind 30 Grad. Das Motel hat einen tollen Pool und Whirpool.

   

 

Montag 20.10.14: ORLANDO "AQUATICA" Wasserpark

Um den irren einzelnen Eintrittpreisen zu umgehen kaufen wir uns ein 3-Park Ticket für "AQUATICA"-Wasserpark (einzeln 57 $), "SEA WORLD" (einzeln 95 $) und "BUSCH GARDENS" (einzeln 95 $) für 165 $ + Tax po Person. Alle Freizeitparks sollte man nicht am Wochenende aufsuchen, denn da sind auch die Amis selbst da und die Wartezeiten an den Attraktionen sind unmenschlich lang.

Wir haben auch Glück mit dem Wetter und genießen einen Tag mit viel Fun bei 30 Grad. Der Park ist wirklich schön leer heute.

Wir haben bisher in Orlando Wet´n Wild und Blizzard Beach besucht. Wir finden das jeder Park auf seine Art cool ist.

Und Sonnencreme nicht vergessen und Badeschuhe (evtl. ist der Fußboden sehr, sehr heiß !) Klar kann man in Park alles kaufen, doch das hat seinen Preis.

Eine Frechheit sind die Locker (Schließfächer) die nochmal mit 7 $ zu bezahlen sind, und die Parkgebühr mit 13 $. Man wird hier gemolken, das kennen wir schon. Haben deshalb öfters auch schon mal fußläufig neben einem Park gewohnt.

Und immer mehr Leute verlieren ihre Jobs wegen den Ticketautomaten. Nur wer Cash zahlt wird noch persönlich bedient.

     

                                                                                          Hier mal ein paar spontane Bilder:

 

   

Der Relaxbereich ist nett angelegt mit Sandstrand und 2 Wellenbädern. Klar gibt es hier auch die Rutschen mit den "Falltüren". Aber da gehe ich nicht rein ! Respekt.  Norbert findet die super.

      

      

Der Park ist sehr schön angelegt. Die Wartezonen liegen im Schatten, was bei extremen Temperaturen echt gut ist. Wenn es kühler ist friert man aber schnell...

 

Abends geht`s in die Disney-Meile zum "House of Blues"  zum Essen. Vor 2 Jahren haben wir schon mal einen Versuch gestartet, aber dort war gerade ein Livekonzert. Hier soll es das beste Steak geben, so Susanne ;-) Na, dann schauen wir doch mal. Billig ist es nicht, aber es schmeckt wirklich vorzüglich ;-)

 

Der Mercandise-Shop hat zwischenzeitlich schon Hard-Rock Cafe Ausmaße angenommen.

Es wird viel gebaut in de Disney-Meile. Wer noch nicht da war sollte auf keinen Fall das Cirque du Solei "Na Nouba" verpassen. Eines der besten Shows von Cirque du Solei die wir bisher gesehen haben.

 

 

 

 

 

 

                                                                                                 Nachtisch gefällig ?

               

Auf dem Rückweg zum Parkplatz schauen wir auch noch mal in das "T-REX Restaurant" rein. Wer Kinder hat - rein da !  Und am besten vorher reservieren. Anschauen lohnt sich auf jeden Fall. Es ist sehr,sehr laut drin weil die Kids bei dem Anblick der Saurier echt vor Freude durchdrehen. Toll gemacht. Eine 1 mit Sternchen !