Home
Nach oben
Das sind wir
ATLANTIS
AUSTRALIA
BALI
BRASILIEN
DUBAI
FloriBados
SÜDAFRIKA
USA
USA vs. OZ
VIETNAM
STOPOVER
TIPPS !!
Crazy Stories
FUNNY SHIRTS
coole Events
Briefkästen weltweit
Poolbau
coole Pools weltweit
Rollercoaster ;-)
Bild des Monats
LINKS
Happy Halloween
Help from friends
Rewedding 2018
Janine Keen
Beam me up
Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                

März 2015 - "ThaiSing"  Thailand & Singapur

Es wird wieder Zeit für eine Reise nach Thailand waiwaiwai

Da Lufthansa wegen der vielen Pilotenstreikstreiks in 2014 wohl irgendwann mal wieder Geld in der Kasse brauchte haben wir einen recht preiswerten Gabelflug HAM-BKK / SING-HAM für 630 € geschossen. Der Flug von Koh Samui nach Singapur mit SILKAIR und guten Flugzeiten war dann allerdings mit knapp über 200 € recht teuer. Die Billigairlines wie Air Asia fliegen von hier leider immer noch nicht weg ;-(

 

Das IST unsere Route:

3 Nächte in Hua Hin  (Hotel "Escape Hotel Hua Hin")

3 Nächte auf Koh Tao (Hotel "Sensi Paradise Beach Resort")

3 Nächte auf Koh Phangan (Hotel "Angkana Hotel Bungalows")

2 Nächte auf Koh Samui (Hotel "Mercure Samui Chaweng Tana")

3 Nächte Singapore (Hotel "Dorsett")

 

                               Und hier folgt DER Reisebericht:

Freitag  13.03.14  15:00 h HAMBURG => FRANKFURT  (50 Min.)    FRANFURT => BANGKOK (10 1/2 Stunden)

Heute früh noch im Büro, und um 15:00 Uhr im Flieger sitzen.. das geht !!! Einige denken sicher "die spinnt doch"... aber für mich ist das prima. So bin ich bei so einem langen Flug kaputt und kann nachher gut schlummern.

Pünktlich steht Mr. Love mit seinem Loveshuttle vor der Tür um uns zum Flughafen zu fahren. Dort treffen wir auf unsere Freundin Maren, die sich uns diesmal anschließt ;-)  Da wir gestern schon unsere Bordkarten ausgedruckt hatten ist alles entspannt und wir trinken noch was bevor wir uns ans Gate setzen.

Unser Flieger startet mit leichter Verspätung um kurz nach 15:00 h. Auch in Frankfurt nichts Spektakuläres. Wir futtern noch ne Kleinigkeit, denn ich habe ja chronischen Hunger, und dann geht es pünktlich um 18:00 h weiter nach Bangkok.

 

Samstag 14.03.15 Landung um 10:15 Uhr in Bangkok... 

 

... Die Sonne brennt, das T-Shirt klebt. Aber wir wollten es ja so. Was sagt der Thermometer ? 35 Grad ? Wo ist der nächste Pool ? 

Aber wir müssen noch etwas Geduld haben. Zeit Immigration: Diesmal nur ne halbe Stunde wai

Unser Gepäck wartet schon auf uns.

Dann ziehen wir erstmal ein paar Bathies aus dem ATM und warten auf unseren bestellten Taxifahrer. Die Thais sind sind wie immer pünktlich, und so steht er zum vereinbarten Zeitpunkt am vereinbarten Ort. Wir gehen mit ihm ins Parkhaus zu seinem Fahrzeug. Das Parkhaus ist zugeknallt mit Autos. Vor den normalen Parkplätzen parken längs die "Kurzzeitparker". Echt heavy.

 

 

 

 

 

 

 

Unseren privaten Fahrer habe ich diesmal wieder bei www.thaihappy.com  gebucht. Das hat letztes Mal schon super geklappt mit denen, echt stressfrei ohne das wir von verrückten Überholmanövern einen Herzinfakt bekommen.

 Und zu dritt für 2.300 THB (ca. 60 € - der Bath steht leider mit Kurs 35 THB zu 1 € echt mies) nach Hua Hin in 3 Stunden ist auch flott. Die Zahlung erfolgt direkt bei Fahrer. Also kein Risiko. Und der Minivan war auch sehr gut in Schuss.

 

 

 

 

 

 

Unser vorgebuchtes Hotel "ESCAPE HUA HIN" macht einen guten Eindruck und liegt nur 2 Minuten zu Fuß vorm Strand entfernt, allerdings etwas zu südlich um schnell zu Fuß zu Nachtmärkten und anderen Restaurants zu kommen. Aber mit einem Roller geht das schon. Den werden wir uns Morgen auf jeden Fall gleich mieten.

     

Erster Eindruck von Hua Hin: Na, ja....  2 Wochen Pauschalreise hierhin - Niemals !! Der Strand ist zwar lang und wahnsinnig breit, aber das Wasser ist wie unsere Nordsee (viel Ebbe und Flut und dunkel). Nur warm ist es, das ist schön. Also wenn man hier länger hinfährt, dann unbedingt ein Hotel mit schöner Poolanlage buchen.

Da es noch nicht spät ist gehe wir nochmal an den Strand, springen dann zum Baden dann doch lieber in den Pool.

Maren holt uns Abends zu Fuß ab (sie wohnt nur ein paar Straßen weiter) und wir wandern zu einem Restaurant  in den hinteren Straßen und essen Thaifood und trinken Chang & Singha Bier wai, lecker. Endlich sind wir angekommen. Ist ja auch immer ein ganz schöner Ritt von Deutschland hierher. Und zum Nachtisch gibt es dann den ersten Banana Pancake von den Straßenhändlern, hmmmmm ;-)))))

   

 

Sonntag 15.03.15 HUA HIN

Den Roller ordern wir übers Hotel für 250 THB/Tag. So brauchen wir keine lästigen Pass abgeben. Wir haben zwar diesmal wieder unseren Perso im Gepäck, falls wir doch mal irgendwo ein Dokument abgeben müssen. Denn unseren Reisepass geben wir gar nicht gerne aus der Hand.

Wir düsen heute mal Hua Hin ab.  Es gibt ein großes, modernes Einkaufzentrum ("Market Village") an der 6-spurigen Hauptstraße. Mit einem riesigen Parkhaus nur für Roller, da muss man sich schon genau merken wie der Mietroller ausschaut. Aber die Bereiche sind gut markiert (Nummer+Buchstaben). Wer also auf moderne Geschäfte und Fastfoodketten wie KFC oder MC Donalds nicht verzichten kann (wie wir ja manchmal auch wai), der wird hier fündig. Manchmal braucht man so eine Mall auch einfach nur um sich ein paar Minuten

         

"runterzukühlen".

 

Natürlich gibt es hier auch ein paar Tempel, wir besuchen aber nicht Alle. Hier ein paar spontane Bilder:

        

Auch Maren macht nach der Fahrstunde von Norbert eine gute Figur auf dem Roller und fährt dann sogar auf der 6-spurigen Hauptstraße im richtigen Gewusel - alle Achtung !!!

        <=Tankstelle

Hier noch eine Sicht auf den Strand von oben von diesen Buddha aus. Dort tummeln sich auch eine Menge Affen, die man allerdings nicht anfassen sollte.

      

 

Sehenswert ist der schicke Bahnhof in Hua Hin, wo sich wohl auch viele Thailänder das Ja-Wort geben wegen der schicken Kulissen. Auch wie wir da waren war wieder ein Brautpaar vor Ort.

       

Und auch Selfies sind hier sehr beliebt, seitdem es diese komischen Stöcker gibt...waiwai

            

   wai Alles richtig verdrahtet ?????? wai           Bei so kalorienarmer Nahrung wird dieser Badeanzug garantiert nie passen wai

            

 

Montag 16.03.15 HUA HIN  ("VANA NAVA" Waterpark)

Wir, die Adrealienjunkies, freuen sich das seit Dezember 2014 hier ein neuer, supermoderner Wasserpark aufgemacht hat. Sogar aus Bangkok werden die Leute mit Bussen hierher gekart um Spaß zu haben. Das finden wir schon sehr übertrieben. Es ist auch schon einer Erweiterung angekündigt da der Park mehr als gut angenommen wird.

Die Rutschen sind allesamt genial. Der Park ist auch sehr schön angelegt. Der Eintritt beträgt ca. 30 €. Das ist schon ein stolzer Preis. Die Einheimischen bekommen zwar 15 % Rabatt, aber bestimmt ist das trotzdem für die eine Stange Geld.

Wer also mal in Hua Hin sein sollte sollte diesen Park nicht verpassen !!!

wai Wir hatten sehr viel Spaß  wai

Achtung !!! Getränke und Essen darf man nicht mit in den Park nehmen. Aber bis zu den Schließfächern davor. Erstmal Eintritt zahlen, dann kommt man zu den Schließfächern.

Man kann jederzeit zwischen dem Park und den Schließfächerbereich hin- und herspringen ohne was zu bezahlen. Wir sind deshalb zum Trinken immer zum Schließfach gegangen und haben unser mitgebrachtes getrunken. Ist wesentlich günstiger so.

 

 

Hier mal ein paar spontane Aufnahmen:

      

      

      

Es gibt auch noch einen Kinder-Bereich der auch nett angelegt ist. Diesen habe ich aber nicht fotografiert.

     

 

Danach holen wir vom Optiker die neuen getönten Augen ab. Für 90 € bekomme ich eine schicke neue Sonnenbrille (Markenfassung) in meiner Sehstärke mit Tönung auf meinen Wunsch. Hat noch nicht mal 24 Stunden gedauert. Inclusive sehr ausgereiften Sehtest um seine mitgebrachten Werte noch mal überprüfen zu lassen.

Die Kette "TOP CHAROEN OPTICAL" ist bekannt und oft in Thailand vertreten. Wir haben sie nachher auf den Inseln auch wieder gesehen. Ist sehr zu empfehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends treffen wir uns mit Maren und gehen preiswert und lecker Essen und Trinken auf eine Art offenen "Food Cort" nur mit Asia-Ständen. Dieser liegt hinter den Bahnschienen. Das war echt genial. Man konnte sich überall was leckers holen. 

       

Und das Bier war auch preiswert... na dann PROST  .... Die Flaschen sind mit m 675 ml auch nicht gerade klein. Da brauch´ ich nicht viel von waiwaiwai