Home
Nach oben
Das sind wir
ATLANTIS
AUSTRALIA
BALI
BRASILIEN
DUBAI
FloriBados
SÜDAFRIKA
THAILAND
USA
USA vs. OZ
VIETNAM
STOPOVER
TIPPS !!
Crazy Stories
FUNNY SHIRTS
coole Events
Briefkästen weltweit
Poolbau
coole Pools weltweit
Rollercoaster ;-)
Bild des Monats
LINKS
Happy Halloween
Help from friends
Rewedding 2018
Janine Keen
Beam me up
Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 27.09.08 - Dienstag 30.09.08 (Hotel ATLANTIS Paradise Island BAHAMAS)

Um 5:00 Uhr schrillt der Wecker. Irgendwie haben wir unruhig geschlafen. Ist ist noch voll dunkel und wir quälen uns unter die Dusche um wach zu werden. Danach gibt es einen leckeren Jogurt und dann machen wir uns ans auschecken. Die 5 Minuten zum Airport sind echt ein Witz. Wir sind gestern schon mal den Weg abgefahren. Ein rüstiger Rentner (die arbeiten hier wohl alle bis 80 and up) empfängt unseren Mietwagen und gibt uns den Abschlussbeleg über 199 $ + Tax = 236 $ Einweggebühr. Das ist noch human, zumal andere Vermieter für diese Strecke (bis 1000 Miles) 300 $ kassieren. Wir waren sehr zufrieden mit NATIONAL.

Der Check-in bei Spiritairlines, einer amerikanischen Billigairline, läuft super ab. Wir sind auch echt früh dran. Der Airport ist echt niedlich und übersichtlich. Ich hatte die Tickets online vor ein paar Monaten für umgerechnet  120 $ p.P. incl. Tax erstanden. Allerdings habe ich erst nach dem buchen herausgefunden das nur das Handgepäck inclusive ist. Somit musste ich noch für jedes Gepäckstück 10 $ online nachzahlen (standby hätte es sogar das doppelte gekostet).  Danach geht es erstmal ins Flughafenrestaurant wo wir uns erstmal ein richtig nährreiches Frühstück mit Sunnyside eggs, Hasbrowns und Bacon gönnen. Wer weiß wann es wieder was zu Essen gibt... ;-)

Der Flieger nach Ft. Lauderdale (unser Zwischenstop nach Nassau) ist nur halb voll. Wir sitzen vorletzte Reihe und neben uns ein Ami Namens Eddie. Eigentlich wollen wir die 2 Stunden Flug nutzen um etwas Schlaf nachzuholen, aber Eddie fragt uns Löcher in den Bauch wo wir überall schon gewesen sind und war erstaunt das wir in Deutschland 30 Tage Urlaub bekommen. Er hat nur 10 Tage.  Eddie stelle sich als "Sale Manager" einer großen ****Hotelkette vor und reicht uns gleich seine Visitenkarte, sitzt aber mit uns in der Bretterklasse... ist wohl gerade am Anfang seiner Karriere. Nun ja, in Amiland sind ja alle irgendwie Manager... hört sich wichtig an. Jedenfalls managt er ein Hotel in Myrtle Beach und hat uns angeboten beim nächsten Besuch dort billig wohnen zu können. Aber ich denke wenn wir da mal wieder aufschlagen hat er uns eh längst vergessen. Jedenfalls war die Unterhaltung sehr witzig. Er war auch schon auf den Bahamas und gibt uns noch ein paar Tipps.

                                                       

Wir landen pünktlich in Fr. Lauderdale. Das Wetter ist hier besch....., gut das wir wieder wech fliegen. Nach 1/2 Stunde Umsteigezeit geht es weiter nach Nassau, pünktlich im 10:35 Uhr. Wir fliegen knapp 45 Minuten und dann sind wir schon da. Bei der Immigration spielt eine Liveband... da kommt schon etwas Karibikfeeling auf !! Mir fällt ein Stein vom Herzen, wo doch die letzten Wochen 3 fette Hurricanes über der Karibik, New Orleans und der Küste von Texas fegten, habe ich den Aufenthalt mit gemischten Gefühlen entgegen gesehen. Flüge + Hotel vorab bezahlt und vielleicht nicht hinkommen... das wäre echt ärgerlich gewesen. Ich frag´ den Mann an der Immigration erstmal wie teuer ein Taxi nach Paradiese Island ist. Er meint  27 $ (Festpreis). Da bin ich doch erleichtert. Hatte ich doch vorher im Internet was von 50 $ gelesen was welche bezahlt haben (also gibt es auch hier Abzocker...). Die Fahrt dauert ca. 1/2 Stunde und ist nicht besonders aufregend. Hier wird links gefahren. Erst als wir die Brücke nach Paradise Island überqueren sehen wir ES - wir sind daaaa !!!  Das Hotel ATLANTIS !!! Wie geil !! Der Check-in geht ohne Wartezeit vonstatten, die Angestellten sind super freundlich und die Koffer innerhalb 10 Minuten auf dem Zimmer. Die Zimmer sind sehr hübsch farbenfroh eingerichtet. Die Klima springt sofort an wenn man das Zimmer betritt.

Ich schreibe hier jetzt mal nur allgemeine Infos rein da wir uns die 4 Tage eigentlich nur am Strand und im Aquaventure aufhalten werden.  Klar gibt es auch Fotos von der tollen Anlage.

          TIPPS & INFOS zum Hotel:

bullet

Beste + günstigste Reisezeit: In der Woche hierher und außerhalb der Saison (Saison: Okt.-April/Mai), sonst ist das Hotel proppenvoll !

bullet

Welcher Tower: Bucht den Coral Tower oder Beach Tower (wird gerade vollständig renoviert) , das reicht vollkommen aus  (die anderen Tower sind zu teuer). Verlangt ein Zimmer mit einer geraden Nummer (Seeview) mit Blick auf die Lagune und den Royal Tower / je höher, je besser. Die Aussicht ist der Hammer !

bullet

Übersicht: Lasst Euch gleich am Infostand eine Karte des Hotels geben. Dann verläuft man sich nicht. Es gibt auch unterirdische Gänge.

bullet

ESSEN: Im ATLANTIS sehr, sehr teuer ist (komplettes Frühstück 25 $ p.P. and up / Abendessen leicht 50 $ and up p.P.) müsst Ihr wissen ob Ihr Euch das antun wollt - wir nicht ! Dann ist es ratsam, so wie wir, einen Toaster und eine Kühltasche mitzunehmen bzw. vorher in der USA in einem Supermarkt zu kaufen. Plastikteller und Besteck nehmen wir eh immer mit. Es gibt hier einen Minimarkt gegenüber dem Marina Village (etwas versteckt gelegen) wo man das nötigste kaufen kann (Getränke, Chips, Käse, Wurst, Toast, Bagels usw.) Die Preise sind hier zwar auch gepfeffert, allerdings immer noch die 50 % weniger als im ATLANTIS. Wir decken uns dort erstmal mit dem nötigsten (O-Saft, Milch, Chips, Wasser, Toast usw. ein) ein und waren trotzdem schnell 25 $ los. Somit kann man sich zumindest das Frühstück selber machen und gemütlich auf dem Balkon essen. Das Abendessen haben wir im "Jonny Rockets" (am Hafen außerhalb des Hotels), im "Hard Rock Cafe" (Taxifahrt oneway 10 $ dorthin) und im "Outback Steakhouse" (Liegt genau am Ende der Brücke die zurück nach Nassau führt - 20 Min. Fußweg) eingenommen.  Es gibt auch noch das "Antonys" das in dem Komplex liegt wo der Supermarkt ist. Dort gibt es Pasta, Pizza usw. (auch billiger Frühstück als im Hotel)

bullet

Unbedingt ansehen: "THE DIG" - Unterwasseraquarium mit Restaurant

bullet

Unbedingt die tollen Rutschen ausprobieren !!! Im Majatempel rutscht man durch ein Haifischbecken, aber Vorsicht => nur die mit den Reifen ist harmlos, die andere hat einen freien Fall. Im Powertower wird man mit Reifen durch die 3 Rutschen "geschossen" das bringt echt richtig Fun ! Es gibt auch einen super langen River mit Stromschnellen. Die Fahrt dauert sicher ne halbe Stunde.

bullet

Liegen + Badetücher: Die Liegen sind alle mit Sonnenschutz, das ist toll !!  Echt der Wahnsinn wie viel Leute hier Urlaub machen kommen. Handtücher für den Strand / Pool gibt es so viele wie man will kostenlos. Man zeigt die Zimmerkarte und bekommt dann ein Wristband um (täglich neue Farben). Man kann sich damit den ganzen Tag über immer wieder neue Handtücher holen

bullet

Evtl. Badeschuhe mitnehmen, an einigen Stränden sind Steine im Wasser. Wer schnorcheln will sollte auch seinen eigenen Schnorchel mitbringen, sonst teure Miete

bullet

Taxiboot nach Nassau (Terminal hinter Jonny Rockets) für 3 $ / Nase oneway. Zeiten 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

bullet

Internet: kostet pro Minute 0,50 $ (wir haben es gelassen)

bullet

TV: Das Hotel hat 4 eigene TV-Kanäle die über das Hotel informieren, es gibt außer div. Ami-Programmen auch auch Deutsche Welle

bullet

Ein Rundgang durch die gesamte Außenanlage dauert locker 3 Stunden.

bullet

Wasserpark: Hotelgäste können den Aquaventure (div. Rutschen) kostenlos nutzen (nur mit Wristband). Als Besucher zahlt man 105 $  / für einen Strandtag 60 $ - Kein Scherz !!!

bullet

Swim with the Dolphins:  Wir haben zufällig ein deutsches Paar getroffen die das gemacht hatten. Wo doch 99 % der Besucher hier Amis sind, echt eine Seltenheit hier Deutsche zu treffen.  Sie meinten es war o.k. aber auch nicht wirklich der Oberhammer - zu kurz. Wir haben uns das Spektakel mal angeschaut... na ja, ist doch sehr touristisch. Aber was will man erwarten ?? Preis bei ca. 160 $ p.Pers. für ca. 45 Minuten.

bullet

CASINO: Das Hotel hat auch ein echt schickes Casino. Es soll das größte der Karibik sein. Außerdem gibt es hier diverse Designer-Läden (Gucci, Versace usw. in einer luxoriösen Shoppingarkade wo man das gewonnene gleich wieder lassen kann **grins**.

bullet

 Nassau (Hafen / Downtown): kann man sich (unserer Meinung nach) sparen. Wir sind nur hin wegen dem Hard Rock Cafe. Sonst waren wir sehr enttäuscht. Sehr dreckig, viel Verkehr und die Bürgersteige werden schon um 18:00 Uhr hochgeklappt. Die armen Leute die hier mit den Kerzfahrtschiffen anlegen... wie ich von einer Einheimischen hörte sollte man das Pflaster auch bei Dunkelheit nicht mehr betreten wegen der Kiminalität.

          Und nun kommen endlich die Fotos:

     

Die Lagune                                                                                                        Wristband                         Blick aus dem Coral Towers 9. Stock (Lagoon Wing)

  

Blick auf unserem Zimmer (5. Stock) Reef Wing                                  Lobby im Coral Tower

Restaurant am "The DIG"-Eingang  (sehr teuer)                                       ATLANTIS Beach                                            Dolphins Cave

   

Maja Tempel (Freefall-Rutsche) durch ein Haiffischbecken) und eine tolle "entspannte" mit Reifen auch durch das Haibecken. Auf der anderen Seite sind 2 gleiche Rutschen wo man ein Wettrutschen machen kann.

  

Der riesige Pool vor den "Royal Towers"   (sehr hübsch)                                    Der Strand vor dem "The Cove Tower"

 

Noch mal der Strand vor dem "The Cove" (Blick vom Power Tower)         Der Power-Tower wo sich 4 tolle Rutschen drin verstecken

 

Einige Rutschen (mit Reifen)                                                                  Strand "Atlantis Beach", der in der Hauptsaison sicher voller ist !!!

  

Die Lagune mit Blick auf den "Coral Towers" (da hatten wir unser Zimmer)                Der Bootsanleger vor dem Hotel für die oberen 10.000

 

  

Marina Village vor dem Hotel (gehört auch zum Atlantis)                                            Riesiger Pool am Power-Tower

 

  

 Die Landzunge von oben (abfotografiert)  Blick vom Tower "The Reef"                     Rundblick vom Power-Tower

 

Im Casino (die Gebilde sind alle handgeblasen)                                                   Die Gewitter haben sich Nachts zum Glück immer über dem Meer entladen

FAZIT:

Einmal im Leben muss man hier gewesen sein !!! http://www.atlantis.com/accommodations.aspx 

Übrigens ist im September 2008 das baugleiche Hotel in Dubai "Atlantis -The Palm" eröffnet worden.