Home
Nach oben
Das sind wir
ATLANTIS
AUSTRALIA
BALI
BRASILIEN
DUBAI
FloriBados
SÜDAFRIKA
THAILAND
USA
USA vs. OZ
VIETNAM
STOPOVER
TIPPS !!
Crazy Stories
FUNNY SHIRTS
coole Events
Briefkästen weltweit
Poolbau
coole Pools weltweit
Rollercoaster ;-)
Bild des Monats
LINKS
Happy Halloween
Help from friends
Rewedding 2018
Janine Keen
Beam me up
Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                     

31.03.2011

ATLANTIS  "THE PALM"

Da nur in der Lobby, oder am Pooldeck das Internet kostenlos ist, wandere ich heute früh wieder bewaffnet mit meinem Laptop zum Frühstück. Fällt aber auch nicht weiter auf da auch viele Geschäftsreisende in diesem Hotel absteigen.  Natürlich auch Scheichs...J

Und das Update von Ferrariworld hat immer noch keine guten Neuigkeiten für uns. Also wieder die Hotline nerven. Und auch diesmal wieder die Info: Der Coaster ist heute noch zu - Morgen aber wohl wieder offen ! O.K. die Hoffnung stirbt zuletzt. Was mag da los sein ? Ist Marty Mc Fly mit dem Megacoaster back to the future gereist, weil sein De Loureans kaputt ist, und noch nicht zurück  ? Wir werden es wohl nie erfahren...

Da es heute wirklich hot, hot ist  schnappen wir unsere Badesachen und einen Coupon aus dem Entertainer vom "Atlantis -Aquaventure" und machen uns auf den Weg zur Palme... das passt irgendwie... 

Um uns wieder in Stimmung zu bringen schalten wir im Autoradio auf FM1 99.3, den einzigst hörbaren Sender. Die Fahrt vom Hotel bis zum Atlantis beträgt ca. 20 Minuten. Irre ist das für die Zuwegung zum Hotel echt ein Tunnel gebaut wurde. Was für ein Aufwand. Auf den Bahamas gibt es eine Brücke nach Paradise Island. Das hätte doch auch gereicht. Na, ja, das Geld musste wohl "verbrannt" werden, oder sie wollen das die Palme aus der Luft so schicker ausschaut. Das haben sie sich jetzt allerdings durch die METRO-Schienen eh wieder verbaut...

                                   

Der Parkplatz für den Aquaventure-Wasserpark ist etwas weiter die Straße runter hinter der Hoteleinfahrt. Man kann dort kostenlos sein Auto abstellen wenn man die Parkkarte im Wasserpark abstempeln lässt. Mit einem Shuttlebus wird man dann wieder zurück zur Hoteleinfahrt gebracht und kann dann durch das Hotel zum Eingang des Wasserparks laufen. Das Hotel selbst und die Shoppingarkade gefällt uns nicht so gut wie auf den Bahamas. Dort ist alles viel, viel pompöser.

Der Eintritt kostet normal 205 AED (~40 €). Durch unseren Coupon aus dem Entertainer zahlen wir nur für 1 Person. Die 2. kommt umsonst rein J . Locker (Schließfächer) kosten 35 AED. Diese sind immer wieder abschließbar. Getränke und Essen dürfen mit rein, das ist cool. Ich würde unbedingt ein paar Badeschuhe (welche die richtig fest am Fuß sitzen - keine ADILETTEN !!) einpacken. Zum Glück war es an unserem Tag nicht extrem heiß. Man verbrennt sich sicher sonst die Füße auf den Pflastersteinen und am Strand, außerdem ist der Fußboden richtig rauh.

Da der Wasserpark auf der schmalen Landzunge, neben dem Hotel, angelegt ist sind die Wege zum Strandabschnitt des Wasserparks von überall sehr kurz. Das gefällt uns sehr, sehr gut. Ob nun 3 Reihen Liegen am Strand  wirklich sein müssen sei mal dahin gestellt. Es gibt auch ne Menge gepflegter Rasenflächen wo mein sein Handtuch ausbreiten kann. Alles schön und sauber angelegt.

       

Als Gast des Wasserparks hat man nur Zugang zu diesem Strandabschnitt. Die Wasserqualität ist Morgens bis Mittags recht gut. Ab dem frühen Nachmittag ging das Wasser zurück und deshalb war es recht schlickig und müffelte etwas. Das hat uns nicht so gut gefallen, ist wohl aber normal. Vor dem Hotel ist es genauso. Wellen gibt es hier nicht. Ist sehr geschützt. Also eigentlich für Kids ideal, wenn das Wasser nicht so zurückgehen würde. Auch die lauten Jetskiboote würden mich nerven wenn ich hier für viel Geld ein Zimmer gebucht hätte und hier täglich am Strand wäre.

 

 

 

 

 

Hier nun aber Bilder und der Bericht aus dem Aquaventure-Wasserpark:

Fast senkrecht geht es hier runter (den letzten Teil in der durchsichtigen Hai-Röhre).  Ausblick vom Maja-Tempel auf den neuen Stadtteil "Dubai Marina".

       

Das Rutschen durch das Haibecken ist auch mit Ringen möglich

       

Es gibt es 6 verschiedene Master-Blaster Rutschen, die einen hoch und runter und durch schwarze Tunnel katapultieren. Fun Fun Fun !!!

       

FAZIT VERGLEICH ATLANTIS "BAHAMAS" vs.  ATLANTIS "THE PALM":

Das Hotel auf den Bahamas ist zwar älter, hat aber mehr Flair und ist viel schöner und größer. Dort gibt es auch ein CASINO, was echt sehenswert ist, auch wenn man nicht spielt. Die Badebuchten und der Strand auf den Bahamas sind einfach schöner und hat einfach mehr Flair (Karibik, ebend...). Ebenso die Lagune, die es in Dubai so nicht gibt. Die Anlage auf den Bahamas ist noch verspielter angelegt und es gibt dort noch andere Rutschen und Pools weil Wasserpark und Hotelanlage eins sind. Wenn es nur im Hotelurlaub geht dann ist das Hotel auf den Bahamas die 1. Wahl. Wenn man aber auch interessiert ist an Shopping und tollten Gebäuden ist man in Dubai auch gut aufgehoben. Wer das Hotel auf den Bahamas nicht kennt wird in Dubai auch super toll finden, also keine Angst ! 

Hier mal ein Link zu unserem Reisebericht von unserem Aufenthalt auf den Bahamas:

http://www.austrabrina.com/usa_2008_4.htm

Als wir Abends die Anlage wieder verlassen finden wir im Eingangsbereich des ALTANIS Hotels ist auch wieder der tolle Eisladen "COLD STONE". Hier mal der Link zu der Kette:

https://www.coldstonecreamery.com/icecream/ice_cream.html

Vor dem Hotel versuchen wir ne dicke Limo anzuheuern die ins zum Parkplatz bringt. Aber die haben sich schon irgendwelche reichen Scheichs unter den Nagel gerissen J .

      

Wir düsen nun den Highway E 11 zurück. Dabei kommen wir auch an dem 2009 stillgelegten Hard Rock Cafe vorbei. Schade das es zu ist. Auf unserem Stopover 2006 hatten wir es besucht und es war wirklich nett dort. Wegen der Schließung eines angrenzenden Hotels, mit dem sich das Hard Rock Cafe die Ausschanklizenz teilte, war es für die Kette vorbei, da ein Investor das Gelände komplett kaufte und dort Hochhäuser und Appartements baute. Demnächst wird ein neues Hard Rock Cafe an der Festival Mall eröffnet. Haben wir uns von außen angesehen. Ist aber optisch nicht so geil wie das hier, schade.

Also wir die Abfahrtsschildern zur "Mall of Emirates Mall" sehen beschließen wir dort kurz zu stoppen um uns mal die Skihalle anzusehen.

 

 

 

 

 

 

 

In den Parkhäusern stehen die Autowäscher und warten auf Kundschaft. Da es hier ja nicht regnet sind die Autos ja nur voller Staub und schnell zu reinigen. Die Jungs sind gut drauf und wollen unbedingt mit aufs Foto.

Die Skihalle ist direkt an die Mall angebaut. Ich hab davon gar keine Foto von außen gemacht. Also klickt auf die Website: http://www.skidxb.com/

Schon verrückt...

     

 

Die Mall selbst ist sehr, sehr voll !!!  Da hat uns die Dubai Mall am Burj Khalifa viel, viel besser gefallen. Wir wandern noch etwas durch die vollen Läden, haben aber eigentlich schon alles eingekauft was wir wollten und haben nun Hunger. Der Foodcourt ist aber sehr gedrängt und laut. Heute sind wohl alle Familien mit den Kids unterwegs.

Also düsen wir zurück zum Hotel. Dort ,ein paar Schritte entfernt, gibt es einen PIZZA-HUT den wir besuchen. Der Laden ist gut besucht. Der Service ist aber trotzdem gut.

Mit vollen Pizza-Bauch geht es dann uns Bett in der Hoffnung das wir Morgen zur Ferrariworld fahren können.

 

                                     Also Daumen drücken !!